Lichtheilungsmeditation

Die Lichtheilungsmeditation verbindet Imagination von göttlichem Licht mit dem Wortgebet. Wir lassen uns selber von göttlichem Licht füllen und stellen uns Menschen, Orte, die Erde als erfüllt von diesem Licht vor. Die Meditation dauert eine halbe Stunde und findet donnerstags im Anschluss an das Zazen mit Dokusan statt (siehe auch unter Zazen mit Dokusan).
Leitung: Maria-Christina Eggers und Gerhard Hüppi