Kinhin in den Bergen

„Erd und Himmel zu verbinden, bist gerufen du, oh Mensch.“
Berge atmen Ewigkeit und Stille. Im achtsamen Gehen zwischen Himmel und Erde - durch Wälder, über Wiesen, Steine, Felsen und Gletscher - sind wir eingeladen, uns für die Tiefe und Weite des Universums in und um uns zu öffnen. Die Bergtour findet im Schweigen statt. 
1. Tag: Von Chli Sustli (1907 m, Postautohaltestelle Sustenbrüggli) führt der abwechslungsreiche Weg den steilen Geländerücken unmittelbar links der Transportseilbahn hoch zur Sustlihütte. Über steile Geländestufen helfen vier Leitern hinweg. Aufstiegszeit: 1 h 15', Markierung: rot-weiss, Schwierigkeit: T3 (Leitern)
2. Tag: Tour auf den Grassen: Die Normalroute auf den Grassen ist eine einfache Hochtour über den Gletscher mit leichter Kletterei. Wir werden über den Stössensattel auf den Grassen gehen. Aufstieg: 700 Hm, ca. 3Std. Abstieg: zurück zur Hütte und über den Chli Sustli Weg zur Passstrasse und Postautohaltestelle.

Weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung.

Voraussetzungen: 
Kondition 5-8h und 1‘300 Höhenmeter, steigeisensicheres Gehen, mindestens eine Teilnahme an einer Zen-Einführung.

Leitung
Claudia Duff
, Theologin, Hoch-, Ski- und Klettertourenleiterin SAC
Dr. med. Regula Rutz
, Instruktorin für Trekking- und Höhenmedizin (SGGM)
Bernadette Vögele
, Physiotherapeutin und Feldenkraislehrerin

Kosten

CHF 550, inkl. Übernachtung in der Hütte und einfachem Abendessen wie Frühstück

Anmeldung
info@zenzentrum-offenerkreis.ch

Termin: 
-
Preis: 
550,00 CHF
Veranstaltungsort: 

Zurück