Konzert mit David Galdamez, Kolumbien

von Maria-Christina Eggers (Kommentare: 0)

Es ist schon Tradition, dass David Galdamez, der Sänger und Gitarrist aus Bogota, im Sommer ein kleines Konzert gibt, dieses Jahr im September erstmals in unseren neuen Räumen. Einige von uns Mitgliedern im Zen Zentrum Offener Kreis haben eine lange Geschichte mit David. Die erste Begegnung fiel in das Jahr 1992, in die Zeit des Balkankrieges. Damals begann das Katharina-Werk, Basel, jährlich in Teufen AR internationale Peace Camps durchzuführen. Eingeladen waren jungen Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten. David, der mit einer Serbin verheiratet war, war von Anfang an dabei. Das blieb so während 20 Jahren. Seine Musik wurde ein geschätzter und wichtiger Teil der Peace Camps. Die Lieder und Rhythmen aus Lateinamerika, ihre Lebensfreude und Lebenskunst entwickelten heilende Kraft, nicht zuletzt, weil David selber die Not, die Armut, die Gewalt, die Härte des Lebens kennt. Das scheint in seiner Stimme durch und lädt ein zum „Trotzdem: Das alles ist Realität, aber nicht die einzige.“

David Galdamez verbringt jeden Sommer als Strassenmusiker in Luzern. Er singt und spielt in Restaurants und Beizen und verdient sich damit den Grundstock seines Lebens in Bogota. Wir freuen uns auf das Konzert mit ihm im nächsten Jahr.

Alle Artikel anzeigen

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 5?