Bearing witness und eine grosse Woche

von Zen Zentrum (Kommentare: 0)

„Not Knowing – Bearing Witness“

Bereits sind fast zwei Wochen vergangen seit der spirituell-politischen Reise nach Bosnien. Noch werde ich gefragt: „Wie war Bosnien? Was habt ihr da gemacht? Erzähl von Bosnien...“ Und ich erzähle gerne. Nicht immer das gleiche und nicht immer in der gleichen Reihenfolge. Einmal beginnend mit dem Heimflug, als mein Blick aus dem Fenster auf das Land unter mir fiel, und mir noch einmal bewusst wurde, wie viel Kraft von diesem Boden ausgeht und mir das Herz aufging. Oder der Besuch der Peace Week in Sanski Most und der interreligiöse Dialog. Dann die Begegnung mit den Landminenopfern. Ein andermal der Besuch des Denkmals für die Gefallenen des zweiten Weltkriegs und das dort errichtete Lichtkreuz. Überhaupt die Lichtkreuze. Die Begegnung mit Valentina und Vanja. Der Besuch auf Helens Hof und die bewegenden Geschichten zweier Frauen. Immer habe ich viel zu berichten. Vieles kann im Blog nachgelesen werden.

Etwas begleitet mich zurück in der Schweiz. Einem Impuls folgend, hatte ich mich im Winter für die Reise entschieden. Vor und zu Beginn der Reise habe ich mich manchmal gefragt, was zieht mich auf den Balkan, nach Bosnien? Warum bin ich hier? Die zahlreichen Begegnungen und die Situationen, in denen wir Zeuginnen von weltpolitisch scheinbar kleinen Momenten und gleichwohl grossen Augenblicken sein durften, waren Antwort genug. Da sein, Zeugnis ablegen – bearing witness (Bernie Glassman)!

Bernadette, Verantwortliche Zendo im Zen Zentrum Offener Kreis

Eine grosse Woche

Es war für mich eine Woche der Begegnungen von Mensch zu Mensch in grosser Offenheit. Innerhalb unserer Gruppe und in der Begegnung mit den Menschen dieses Landes. Das Leben hat sich gezeigt in all seiner Kraft.
Helen hat uns in genialer Art und Weise ihr Land mit seinen vielen Gesichtern sehr nahe gebracht. Noch immer bin ich ganz fasziniert davon.

Für mich persönlich war diese Zeit in Bosnien sehr bewegend. Sie hat ein neues Licht auf meine Geschichte in Kroatien geworfen. Es wird noch weiter in mein Leben strahlen. So auch die Lichtheilungsmeditation, deren Kraft ich ganz tief empfunden habe.

Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich an dieser Reise teilnehmen konnte.

Ursula, lebt in Kroatien

Alle Artikel anzeigen

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.