Anna Gamma Roshi ernennt mich zur Zen Assistenz Lehrerin

von Zen Zentrum (Kommentare: 0)

„Dies ist unser Leben, die Dauer unsrer Tage, Tag und Nacht meditieren wir darüber“ - mit dieser Rezitation ging die buddhistische Feier des „Gate of sweet nectar“, dem Nähren der hungrigen Geister in uns und in der Welt, im Rohatsu-Sesshin 2016 zu Ende. Im Anschluss daran und zu Beginn der besonderen Nacht des Tetsuya lud mich Anna Gamma ein, mit einer großen, dreifachen Verneigung meine Hingabe an den Weg des Zen zu bekräftigen. Sie autorisierte mich zur Zen Assistenz Lehrerin und überreichte mir dazu ein Dokument. Für mich heißt das, konsequent und noch tiefer Schülerin zu sein und ganz authentisch als Frau dem Zen-Weg zu dienen. Dabei ist mir Anna in ihrer eigenen Entschlossenheit, Weitsicht und Tiefe ein Vorbild und eine äußerst inspirierende Lehrerin. Dass wir beide diesen Weg auf Augenhöhe gehen können, mit Lust, Freude und großem Ernst, ist ein außergewöhnliches und zukunftsweisendes Privileg, das mich mit grosser Dankbarkeit erfüllt.

Gabriele Geiger-Stappel

Alle Artikel anzeigen

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.